Gemeindenachrichten

Aktuelles für Bürger und Besucher

Durchführung von Schwerpunktkontrollen bezüglich der Einhaltung der Corona-Absonderungsvorschriften in der KW 3 (15. Januar 2021)

Das Ministerium für Soziales und Integration fordert die kommunalen Ordnungsämter mit Schreiben vom 14.01.2021 dazu auf, die Einhaltung der Absonderungsvorschriften der CoronaVO im Rahmen einer Schwerpunktaktion zu kontrollieren. Folglich müssen diese Kontrollen auch in Hambrücken durchgeführt werden. Weisungsgemäß teilen wir mit, dass Verstöße gegen die Absonderungspflicht als Ordnungswidrigkeit/Straftat geahndet werden können.
Ordnungsamt

Altpapiersammlung am 16. Januar 2021 (11. Januar 2021)

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie dürfen derzeit keine Altpapiersammlungen stattfinden, daher muss die für den 16.01.2021 geplante Sammlung leider abgesagt werden. Hierfür bitten wir um Verständnis, hoffen aber auf eine Durchführung am 20. März 2021.
Zur Unterstützung der Ortsvereine bitten wir Sie, das Altpapier weiterhin zu sammeln.

Bei dringender Entsorgung können Sie sich auch an den Kombihof in Hambrücken beim Hebewerk III wenden.

Gewanne Hambrücken (15. Januar 2021)

Plan (835 KiB)

Kreisimpfzentren gehen im ganzen Land am 22. Januar an den Start (15. Januar 2021)

Gesundheitsminister Manne Lucha: „Jede Impfdosis, die wir vom Bund erhalten, wird direkt verimpft“
Das Ministerium für Soziales und Integration hat in Rücksprache mit den Kommunalen Landesverbänden beschlossen, den Start der Kreisimpfzentren um eine Woche auf den 22. Januar zu verschieben. Grund hierfür sind die Impfstoff-Lieferungen durch den Bund. Das Land hat bisher knapp 170.000 Impfdosen erhalten, die alle bereits verimpft bzw. verplant sind. Eine weitere Lieferung an Impfstoff wird für dieses Wochenende erwartet und wird den Zentralen Impfzentren mit ihren Mobilen Impfteams zugeteilt.
„Es ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll, diesen Impfstoff eine Woche lang bis zum Start der Kreisimpfzentren zu bunkern, wir haben immer gesagt, jede Impfdosis, die hier ankommt, wird auch sofort verimpft“, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha am Donnerstag (7. Januar) in Stuttgart. Erst am 18. Januar erwartet Baden-Württemberg die nächste Impfstoff-Lieferung vom Bund, die dann anteilig den Kreisimpfzentren zur Verfügung gestellt werden wird. Ab diesem Zeitpunkt können die KIZ Termine dann auch freischalten – alle bis zum heutigen Zeitpunkt vergebenen Termine behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit, sie betreffen ausschließlich die Zentralen Impfzentren (ZIZ).
Lucha: „Es macht keinen Sinn, die Infrastruktur in den Kreisimpfzentren hochzufahren, wenn wir keinen Impfstoff haben. Die Landkreise und Kommunen sind entsprechend informiert. Wir wissen, dass die Nachfrage groß ist und würden selbstverständlich gerne alle bedienen, die geimpft werden wollen. Aber die Situation ist nun einmal so, dass wir nur sehr wenig Impfstoff haben, den wir verteilen können. Die Lage wird sich dann entspannen, wenn weitere Impfstoffe von der Europäischen Arzneimittelbehörde zugelassen sind und wir mehr Termine vergeben können.“

Beschädigung an der Rückseite der Lußhardthalle (15. Januar 2021)

Unbekannte beschädigten, wie auf dem Bild zu sehen, die Wand des Unterstandes auf der Rückseite der Lußhardthalle. Für konkrete Hinweise auf den/die Täter wären wir sehr dankbar, um den eingetretenen Schaden ersetzt zu bekommen. Die Polizei wurde aufgefordert bei Streifenfahrten diesen Bereich besonders zu kontrollieren. Auch bei Verschmutzungen bzw. Schmierereien an der Fassade der Halle muss mit einer Anzeige gerechnet werden.
Sachgebiet Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung

Blutspendeaktion 26.12.2020 (23. Dezember 2020)

Teilnahme an der Bündelausschreibung Erdgas mit Lieferbeginn im Rahmen der 12. Bündelausschreibung 01.01.2022–01.01.2025 und an der Bündelausschreibung Strom (18. Dezember 2020)

Einstimmig entschied sich der Gemeinderat für eine Teilnahme der Gemeinde Hambrücken an der Bündelausschreibung Erdgas mit dem Lieferbeginn im Rahmen der 12. Bündelausschreibung 01.01.2022–01.01.2025 für die fünf Abnahmestellen Feuerwehrhaus, Lußhardthalle und Schule mit einem Anteil von 10 % Bioerdgas sowie an der Bündelausschreibung Strom mit dem Lieferbeginn im Rahmen der 19. Bündelausschreibung 01.01.2021–01.01.2024 für die insgesamt 33 Abnahmestellen im Gemeindegebiet.

Kontakt

Frau Marliese Just
Hauptstraße 108
76707 Hambrücken
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07255/7100-14
Fax 07255/7100-88