Weihnachtsgeschenke für Millionen Kinder

Weihnachten im Schuhkarton startet wieder

Kinder brauchen jetzt erst recht Hoffnungszeichen.
 „Jetzt erst recht“, fassen Dieter und Hannelore Krämer die Motivation für die Jubiläumssaison von „Weihnachten im Schuhkarton“ zusammen. Zum 25. Mal ruft die christliche Organisation Samaritan's Purse (ehemals: Geschenke der Hoffnung) dazu auf, Schuhkartons mit neuen Geschenken für bedürftige Kinder zu füllen. Seit dem Start wurden mehr als 8,5 Millionen Mädchen und Jungen mit Päckchen aus dem deutschsprachigen Raum beschenkt. „Neben der Freude über dieses unerwartete und oftmals erste Geschenk des Lebens, erfahren die beschenkten Kinder durch die Partner vor Ort auch von Gottes Liebe“. Gerade in der jetzigen Krise sei diese Botschaft ein wichtiges Hoffnungszeichen. Packtipps und Abgabeorte sind auf der Webseite www.weihnachten-im-schuhkarton.org zu finden. Dort können auch vorgefertigte Schuhkartons bestellt werden. Bis 16. November können die Geschenkpakete bei den unten aufgeführten Adressen abgegeben werden. Um die Gesamtaktion zu finanzieren, empfiehlt der Verein eine Spende von 10 Euro pro beschenktem Kind. Wer keine Zeit zum Selberpacken hat, kann für 30 Euro sein Paket online auf die Reise schicken (www.online-packen.org). Im Rahmen der weltweiten Aktion sollen in diesem Jahr rund elf Millionen Kinder in etwa 100 Ländern erreicht werden. Die Geschenkpakete aus dem deutschsprachigen Raum gehen u.a. an Kinder in Bulgarien, Georgien, Lettland, Rumänien oder auch in der Ukraine.
Hier können Sie die gefüllten Schuhkartons abgeben:
Petra Soder, Kirchstr. 92, Tel. 6836, Monika Weider, Schwarzwaldstr. 2A ,Tel. 2586 und Dieter und Hannelore Krämer, Teichstr. 7, Tel. 8117
Über „Weihnachten im Schuhkarton“
„Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ der christlichen Hilfsorganisation Samaritan’s Purse. Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 10,3 Millionen Kinder in etwa 100 Ländern erreicht. Der deutschsprachige Verein wird von Sylke Busenbender geleitet, internationaler Präsident ist Franklin Graham.

(Erstellt am 09. Oktober 2020)

Kontakt

Frau Marliese Just
Hauptstraße 108
76707 Hambrücken
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07255/7100-14
Fax 07255/7100-88
Raum: Info