Obstbaumschnitt im Obstlehrpfad

Am vergangenen Dienstag, 26.03.2019 wurden die Obstbäume im Obstlehrpfad wieder fachmännisch geschnitten.

Neben unseren zwei Fachwirten Egon Drexler und Ernst Riedel, die sich ehrenamtlich der Pflege des Obstlehrpfades widmen, waren Ute Ellwein vom Landratsamt Karlsruhe sowie die Fachwarte Hans Dieter Kraut und Stefan Schneider anwesend.Unter der Anleitung von Frau Ellwein, die ausgebildete Gartenbauingenieurin sowie Kreisobstbauberaterin ist, wurden die Bäume von den Fachwarten fachmännisch für die anstehende Wachstumsperiode vorbereitet. Durch die regelmäßige Pflege der ehrenamtlichen Helfern kann man bereits erkennen, wie die Bäume wieder in ihrem alten Glanz erstrahlen.Das gesamte Schnittgut kommt natürlich auch der Natur zugute. Hierfür wurde eine Benjeshecke angelegt. Das Prinzip der Benjeshecke besteht darin, Hecken nicht durch Neuanpflanzung, sondern durch Windanflug und durch Samen aus dem Kot rastender Vögel entstehen zu lassen. Dazu wird Gehölzschnitt (Äste, Zweige, Reisig) durcheinander, als Haufen oder in Streifen oder als Wall locker gestapelt, was wiederum dem Schutz der heranwachsenden Pflanzen dient. Hierdurch kann sich die Hecke auf natürlichem Wege entfalten.Auch unsere kleinen Bürger in der Gemeinde sind tatkräftig dabei. Am vergangenen Montag, 25.03.2019 wurde durch die Fachwarte und den Kindergarten St. Josef, der Bienen- und Blumen-Gruppe, ein Bohnapfel beim Kleintierzuchtverein gepflanzt. Es ist wichtig, den kleinen Kindern schon im jungen Alter das Wunder der Natur zu erklären.Sachgebiet Bauen und Umwelt

Kontakt

Frau Marliese Just
Hauptstraße 108
76707 Hambrücken
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07255/7100-14
Fax 07255/7100-88
Raum: Info