Klausurtagung des Gemeinderates am 15. und 16.10.2021

Zur diesjährigen Klausurtagung des Gemeinderates trifft sich das Gremium am heutigen Freitag, 15. Oktober, und am morgigen Samstag, 16. Oktober, im Feuerwehrhaus. Die Tagesordnung umfasst dabei neben der Besprechung der für das Folgejahr geplanten Maßnahmen weitere wichtige Weichenstellungen. So soll unter anderem die Klimaschutzstrategie des Landkreises Karlsruhe mit den Schwerpunkten Fotovoltaik und nachhaltiges Bauen vorgestellt werden. Die Referentin hierfür ist die Geschäftsführerin der Umwelt- und Energieagentur des Landkreises Karlsruhe, Frau Schwegle.
Daneben steht die Förderung des sozialen Mietwohnungsbaus im Zusammenhang mit der Vergabe der gemeindeeigenen Mehrfamilienhaus-Grundstücke im Neubaugebiet „Brühl“ auf der Agenda. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Sanierung des Rathauses, Sachstand und weitere Vorgehensweise. Auch mit dem Starkregen-Risiko-Management und der Fortschreibung des Generalentwässerungsplanes wird sich das Gremium beschäftigen. Hierfür stehen fachkundige Referenten zur Verfügung. Außerdem sollen diverse Verkehrsthemen besprochen werden.
Wie immer wird der Gemeinderat in der Klausurtagung, die nichtöffentlich stattfindet, keine Beschlüsse fassen, sondern lediglich Informationen erhalten und zur Meinungsbildung beitragen. Die Beschlüsse über die einzelnen Themen sind dann selbstverständlich der öffentlichen Gemeinderatssitzung vorbehalten. 

(Erstellt am 15. Oktober 2021)

Kontakt