Ab sofort sind in der Trauerhalle auf dem Friedhof Hambrücken wieder Trauerfeiern möglich

Voraussetzung ist die Einhaltung folgender Regelungen:

Auf dem Friedhof Hambrücken gelten folgende Regelungen:HygienekonzeptNutzung des Friedhofsgeländes incl. Trauerhalle der Gemeinde Hambrücken (Stand: 19.10.2020)
Die Vorgaben nach der jeweils gültigen Corona Verordnung incl. den Unterverordnungen sind einzuhalten.

- Mindestabstand von 1,5 Meter durchgehend zwischen allen Personen auf dem gesamten Friedhofsgelände (Ausnahme: Personen, die in gerader Linie verwandt, Geschwister und deren Nachkommen sind oder
die dem eigenen Haushalt angehören)
- Teilnehmerzahl bei Veranstaltungen bis max. 100 Personen
- Teilnehmerliste ist zu führen mit Vor-/Nachname, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit, Telefonnummer (soweit vorhanden)
- Keine Kondolenzliste
- Aushänge bezüglich der Verhaltens- und Hygieneregeln
- Kein Zutritt für Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem bestätigten SARS-CoV-2 Fall hatten oder sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben (gem. §7 CoronaVO).
- Kein Zutritt für Personen mit Fieber, Husten, Halsschmerzen oder anderen grippeähnlichen Symptomen (gem. §7 CoronaVO).
- Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf dem gesamten Friedhofsgelände
- Beachtung der Niesetikette
- Verzicht auf Händeschütteln und Umarmungen
- Singen und Musizieren (Ausnahme: Orgelspiel) ist nicht erlaubt, das Abspielen von Tonträgern ist möglich
- An die Grabstätte darf erst herangetreten werden nachdem die Sarg-/Urnenträger diesen Bereich verlassen haben.

In der Trauerhalle gelten zusätzlich folgende Regelungen:

- Bestuhlung für maximal 25 Personen, keine Veränderung der Anordnung der Stühle, Stehplätze sind nicht gestattet
- Zutritt Empore nur für 1 Organist/-in
- Desinfektionsmittelspender am Eingang
- Ausreichende Belüftung der Räumlichkeiten (Öffnung der Türen/Fenster)
- Keine Auslage von Gesang- und Gebetbüchern
- Separat ausgeschilderter Eingang (bei der Überdachung) und Ausgang (an der Fensterseite)
- Betreten und Auffüllen der Sitzplätze nacheinander von links (Fensterseite) nach rechts
- Verlassen der Trauerhalle beginnend mit der Durchführung der Trauerfeier beauftragten Personen, danach die Trauergäste reihenweise nacheinander
- Desinfektion nach jeder Trauerfeier (Stühle, Türgriffe, Pult usw.) durch eine Reinigungskraft der Gemeinde
- Öffnung für weitere Trauerfeiern erst nach Abschluss der Desinfektionsarbeiten

Das Bestattungsunternehmen hat auf die Einhaltung dieser Bestimmungen hinzuweisen

(Erstellt am 15. Oktober 2020)

Kontakt

Frau Marliese Just
Hauptstraße 108
76707 Hambrücken
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07255/7100-14
Fax 07255/7100-88
Raum: Info