Hambrücker Gemeinderat in neue Amtsperiode gestartet

Sandra Striegel-Moritz, Daniel Zeisel und Reiner Debatin sind Bürgermeister-Stellvertreter

Der neue Gemeinderat in Hambrücken:(vorne v.l.) Markus Weis, Maria Wilhelm, Werner Schönek, Bürgermeister Thomas Ackermann, Remigius Kraus, Andrea Clapier-Krespach, Sandra Striegel-Moritz und Daniel Zeisel. Hintere Reihe v.l.: Egon Drexler, Volker Krämer, Theo Mahl, Reiner Debatin, Dr. Marc Wagner, Eva Baron und Karlheinz Batschauer

Bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Hambrücken am vergangenen Dienstag verpflichtete Bürgermeister Thomas Ackermann die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 gewählten Mitglieder. In seiner Ansprache wies er auf die Wichtigkeit und Bedeutung der Verpflichtung hin und belehrte die Mitglieder des Gremiums über die ihnen aus der Übernahme des Amtes erwachsenden Pflichten. Der Rat besteht wiederum aus 14 Mitgliedern, darunter weiterhin vier Frauen. Die CDU hat fünf Sitze, Junge Liste, Freie Wähler und SPD jeweils drei Sitze. Im neuen Gemeinderat vertreten sind elf wiedergewählte Rätinnen und Räte, drei Mitglieder sind neu im Gemeinderat. Das Hambrücker Gremium ist wie folgt besetzt: Eva Baron (Junge Liste), Karlheinz Batschauer (CDU), Andrea Clapier-Krespach (Freie Wähler), Reiner Debatin (Freie Wähler), Egon Drexler (CDU), Volker Krämer (SPD), Remigius Kraus (Freie Wähler), Theo Mahl (CDU), Werner Schönek (SPD), Sandra Striegel-Moritz (CDU), Dr. Marc Wagner (CDU), Markus Weis (Junge Liste), Maria Wilhelm (SPD) und Daniel Zeisel (Junge Liste).Bürgermeister Ackermann nahm den neuverpflichteten Gemeinderäten den Handschlag ab. Nach der Verpflichtung konnte das neugewählte Gremium dann die Arbeit aufnehmen. Als erstes stand die Wahl der Bürgermeister-Stellvertreter an. Dabei wurde Sandra Striegel-Moritz einstimmig zur ersten Bürgermeister-Stellvertreterin gewählt. Zum zweiten Stellvertreter wurde Daniel Zeisel, zum dritten Reiner Debatin gewählt. In den drei beratenden Ausschüssen der Gemeinderat, nämlich dem Technischen Ausschuss, dem Verwaltungsausschuss sowie dem Gemeindeentwicklungsausschuss sitzen aktuell zwei Vertreter der CDU und der Jungen Liste sowie jeweils ein Vertreter der Freien Wähler und der SPD. Im Wege der Einigung wurden die Gemeinderatsmitglieder Karlheinz Batschauer und Egon Drexler (jeweils CDU), Daniel Zeisel und Eva Baron (jeweils Junge Liste), Remigius Kraus (Freie Wähler) und Werner Schönek (SPD) zu Mitgliedern des Technischen Ausschusses bestimmt. Für den Verwaltungsausschuss einigte sich der Gemeinderat auf die Mitglieder Theo Mahl und Dr. Marc Wagner (jeweils CDU), Daniel Zeisel und Markus Weis (jeweils Junge Liste), Andrea Clapier-Krespach (Freie Wähler) und Maria Wilhelm (SPD).Einig war man sich auch bei der Besetzung des Gemeindeentwicklungsausschusses mit Egon Drexler und Dr. Marc Wagner (beide CDU), Eva Baron und Markus Weis (beide Junge Liste), Reiner Debatin (Freie Wähler) und Maria Wilhelm (SPD).Außerdem traf der Gemeinderat die anfallenden Personalentscheidungen für den gemeinsamen Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Bruchsal, für die Verbandsversammlungen des Zweckverbandes „Wasserversorgung Lußhardt“ und „Abwasserzweckverband Wagbach“ sowie für das Kuratorium der Hambrücker Kindergärten. Des Weiteren wurde eine vakante Stelle im nichtständigen beschließenden Umlegungsausschusses „Brühl“ nachbesetzt.Die Besetzung der Gemeinderatsausschüsse entnehmen Sie bitte der Homepage der Gemeinde Hambrücken. Diese wird in den nächsten Tagen aktualisiert. (jk)

Kontakt

Frau Marliese Just
Hauptstraße 108
76707 Hambrücken
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07255/7100-14
Fax 07255/7100-88
Raum: Info