Beschluss zur weiteren Entwicklung des Baugebietes "Brühl" vertagt

Zum vorgesehenen Tagesordnungspunkt der weiteren Entwicklung des Neubaugebietes "Brühl" war der Gemeinderat wegen Abwesenheit eines Gemeinderatsmitgliedes nicht beschlussfähig.

Die Vorschriften der Gemeindeordnung lassen hierbei keinerlei Spielraum zu. Wenn zu einem Tagesordnungspunkt nicht mindestens die Hälfte der Mitglieder des Gemeinderates anwesend und stimmberechtigt ist, muss die Beratung und Beschlussfassung auf die nächste Gemeinderatssitzung vertagt werden. (jk)