Jahresorden des Hambrücker Carnevalsclubs

Den Jahresorden für die aktuelle Faschingskampagne stellte der Hambrücker Carnevalsclub 1979 e.V. nun vor.

Jahresorden der Kampagne 2019/2020 des Hambrücker Carnevalsclubs 1979 e.V.

Das Thema des Ehrenzeichens dieser Kampagne ist aktuell das innerörtliche Bauprojekt auf dem Gelände „Grüner Baum/Bauhof“.So steht auf dem Orden geschrieben: „Willst du neue Häuser bauen, musst du den Grünen Baum umhauen!“. Damit spielen die Karnevalisten auf den anstehenden Abriss des Gebäudes der Gaststätte „Grüner Baum“ in der Kirchstraße 36 an.Die Hambrücker Traditionsgaststätte, welche im Jahr 2012 ihre Pforten nach 115 Jahren schloss, weicht zusammen mit dem Bauhofgebäude in der Neuortstraße 1 b einem Neubauprojekt. So entstehen auf dem insgesamt rund 2.800 qm großen innerörtlichen Areal insgesamt 21 Wohneinheiten zur Schaffung von dringend benötigtem Wohnraum in innerörtlicher Lage. Das Wirtschaftsgebäude mit angeschlossenem Beherbergungsbetrieb war gerade in der Nachkriegszeit Schauplatz von vielerlei Festlichkeiten und der große, von einer Kastanie beschattete Biergarten lud zum Verweilen ein.Auch Tanzveranstaltungen, auf denen sich manches spätere Ehepaar kennengelernt hatte oder Kinovorführungen wurden dort veranstaltet. Im Jahr 2013 hatte die Gemeinde das Grundstück des „Grünen Baums“ erworben und dieses dann übergangsweise zur Flüchtlingsunterbringung genutzt.Auch als Lagermöglichkeit für die Ortsvereine und als Fahrradwerkstatt für die Flüchtlingsinitiative „minham“ leisteten die Gebäude noch gute Dienste.Übergeben wird der aktuelle Jahresorden dann in der Prunksitzung des HCC am 08.02.2020.Weiter geht es dann schon zwei Wochen später mit dem 38. Großen internationalen Faschingsumzug des HCC am Faschingssonntag, 23.02.2020.Alle Informationen auch zu den anderen Veranstaltungen sind im Internet unter www.hcc-karneval.de zu finden.(jk)