Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH und ihre Partner gewinnen den Wettbewerb „Digital Hub“ des Landes Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg will in Bruchsal ein Digitalisierungszentrum für Unternehmen mit bis zu einer Million Euro fördern.

Die Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal hatte als Koordinator zusammen mit der TechnologieRegion Karlsruhe sowie 60 Betrieben, Forschungseinrichtungen und Kommunen eine entsprechende Bewerbung eingereicht. Das Projekt „Digital Hub Bruchsal-Kraichgau“ bekamen im Rahmen des Digitalisierungsgipfels der Landesregierung am heutigen Montag, 5. Februar 2018, von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut den offiziellen Zuschlag. Damit können nun bis zu einer Million Euro in die Region fließen, um junge Unternehmen, Industrie- und Handwerksbetriebe an Rhein und Kraichgau auf den digitalen Wandel vorzubereiten. Die Ministerin betonte in Ihrer Ansprache, dass „Regionale Digital Hubs“ eine zentrale Maßnahme zur Digitalisierung der Wirtschaft in der Fläche des Landes seien.
Weitere Informationen unter www.wfg-bruchsal.de