Ackerfräsen rennen in Hambrücken

Immer der Staubfahne hinterher, so heißt es am letzten Juliwochenende wieder in Hambrücken.

 Die „Hambrigger Dreggschaufle“, ein Zusammenschluss von begeisterten Einachsschlepper-Enthusiasten veranstalten am 26. & 27. Juli 2019 beim Gewerbegebiet nördlich von Hambrücken ein großes Fräsenrennen. Die Anfahrt ist ab den Ortseingängen ausgeschildert.Nach der Anreise der Rennteams am Freitag, 26. Juli findet die technische Abnahme der Rennfräsen und das freie Training statt. Anschließend ist ab 19.00 Uhr bei freiem Eintritt Party mit vier Bands angesagt. Es spielen Jeda, Cloud Mix, Storm Breed und EinMannBernd.Am Samstag steht dann von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr ein freies Training auf dem Zeitplan. Um 10.00 Uhr findet die Hakosegnung mit Diakon Robert Austen statt. Rennbeginn ist um 11.00 Uhr. Die Rennveranstaltungen der verschiedenen Klassen werden dann bis ca. 17.00 Uhr durchgeführt. Danach verkürzt eine Tombola die Wartezeit bis zur Siegerehrung. Zum krönenden Abschluss spielen dann The Brodas, Polly, Project Boozehounds und Stacked Actors zur Party auf. Der Erlös beider Benefizkonzerte geht an die Reha Südwest gGmbH, Wohngemeinschaft Wiesental. Veranstaltungsort sind landwirtschaftliche Grundstücke in Verlängerung der Straße „Am Speckgraben“. Ein großes ehrenamtliches Helferteam mit Unterstützung des Fußballvereins wird die Veranstaltung auf die Beine stellen. Unter anderem wird das DRK-Hambrücken während der gesamten Veranstaltungszeit mit sechs Helfern vor Ort sein. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Thomas Ackermann übernommen. Für das leibliche Wohl ist mit Essen und Getränken natürlich bestens gesorgt.(jk)Renn-Infos:Gestartet wird im K.O.-System. Die ersten Begegnungen der Rennteams werden durch vorheriges Qualifying festgelegt. Die Teams müssen mehrere Hindernisse überwinden. Dabei ist nicht nur Geschwindigkeit, sondern auch Geschicklichkeit gefragt, um in die nächste Runde zu gelangen. Es wird verschiedene Fahrer- wie Beifahrerprüfungen auf der Rennstrecke geben. Gestartet wird in sechs verschiedenen Klassen: Nachwuchs,- Acker-, Sport-, Supersport-, Offene Klasse und Prototypen-Klasse. Der Eintritt für das Rennen und die Benefizkonzerte sind frei.Für weitere Informationen und zur Anmeldung:https://fraesenrennen-hambruecken.jimdofree.com. 

Kontakt

Frau Susanne Sorge
Hauptstraße 108
76707 Hambrücken
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07255/7100-22
Raum: 32