Bekanntmachung über die Aufstellung des Bebauungsplans "Grüner Baum" in Hambrückenund der örtlichen Bauvorschriften zu diesem Bebauungsplan

- Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses -

Der Gemeinderat der Gemeinde Hambrücken hat in seiner Sitzung am 30.01.2018 die Aufstellung des Bebauungsplans „Grüner Baum" in Hambrücken gemäß § 2 Abs. 1 i.V.m. § 13 a BauGB beschlossen. Der Bebauungsplan mit einer zulässigen Grundfläche im Sinne des § 19 Abs. 2 der Baunutzungsverordnung von weniger als 20.000 m² soll im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt werden.

Mit der Planung soll der Bereich des ehemaligen Restaurants „Grüner Baum“, der Volksbank, des Roten Kreuz und des Bauhofes städtebaulich neu geordnet werden. Ziel ist es, dort Wohnbebauung in Verdichteter Form zu entwickeln. Es sollen etwa 30 neue Wohneinheiten für mehrere Zielgruppen angeboten werden. Dabei handelt es sich um Familien, Singles, junge Paare und junge Senioren. Die Nutzungsansprüche all dieser Zielgruppen sollen im Quartier berücksichtigt werden.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans an der Kirchstraße, Kolpingstraße, Neuortstraße und Wiesenstraße umfasst eine Fläche von ca. 0,5 ha. Er umfasst die Flurstücke Nummer 413, 413/1, 413/2, 413/27, 413/30, 413/31, 413/34, 413/40, 413/41, 413/42 vollständig sowie teilweise das Flurstück Nummer 66/4. Die genaue zeichnerische Abgrenzung des Geltungsbereiches ist im folgenden Lageplan in der Fassung vom 22.12.2017 dargestellt.

Den amtlichen Veröffentlichungstext entnehmen Sie bitte dem Mitteilungsblatt vom 02.02.2018.
 
Hambrücken, den 31.01.2018
 
gez. Thomas Ackermann
Bürgermeister

Kontakt

Frau Marliese Just
Telefon 07255/7100-0
Fax 07255/7100-88
Raum: Info