Bundesfreiwilligendienst

Die Gemeinde Hambrücken bietet zum 01.09.2018 eine einjährige Tätigkeit im Bundesfreiwilligen Dienst an.

Der Bundesfreiwilligendienst bietet die Chance zu freiwilligem Engagement und richtet sich insbesondere an Menschen, die Zeit sinnvoll überbrücken oder vor dem Studium praktisch tätig sein wollen. Ob Frau oder Mann, ob jung oder alt, jeder ist eingeladen, sich für das Gemeinwohl zu engagieren. Die Freiwilligen sind arbeitslosen- und sozialversichert und erhalten ein Taschengeld.

Ihr Aufgabengebiet:
Unterstützung des Flüchtlingsbeauftragten bei der Betreuung der Asylbewerber, Mitwirkung beim Kinderbetreuungsangebot der Gemeinde (Grundschulbetreuung, Nachmittagsbetreuung, Ferienbetreuung).

Ihr Profil:
Mindestalter von 18 Jahren
Führerschein Klasse BE
Interesse an der Arbeit mit Menschen
Bereitschaft im Team und eigenverantwortlich zu arbeiten und das Praktikum aktiv mitzugestalten
Engagement, Verantwortungsbewusstsein, selbstständiges Arbeiten
Flexibler Einsatz

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:

Gemeinde Hambrücken
Fachbereich Finanzen und Organisation
Hauptstraße 108
76707 Hambrücken
oder per E-Mail: wagner@hambruecken.de
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern Herr Wagner unter Tel. 07255/7100-36.
www.hambruecken.de

Kontakt

Frau Marliese Just
Hauptstraße 108
76707 Hambrücken
E-Mail E-Mail senden
Telefon 07255/7100-14
Fax 07255/7100-88
Raum: Info