Schlagraumsaison Winter 2017/18

Landratsamt Karlsruhe, Forstamt, Das Forstrevier „Büchenauer Hardt“(umfasst die Waldorte „Eichelberg“, Büchenauer Hardt“ und die Waldungen der „Oberen Lußhardt“, des „Jungwaldes“ und des „Kammerforst“ jeweils südlich der Bahnlinien) gibt bekannt:

1. Sprechstunden (Schlagraumsaison Winter 2017/18):
Im Revier 18 „Büchenauer Hardt“ finden an folgenden Terminen Sprechstunden für die Vergabe von Schlagraum (Flächenlose) statt:
Donnerstag 19.10.2017 16.00 – 18.00 Uhr
in der Büchenauer-Hardt – Pflanzschulhütte
Donnerstag 26.10.2017 16.00 – 18.00 Uhr im Rathaus Hambrücken (Bestellscheinausgabe ab 14.00 Uhr im Rathaus, Zi. 21)

2. Preise: Schlagraum (Flächenlose)10,- bis 20,- €/Ster (je nach Baumart und Lage)
Brennholz lang (Polterholz)56,- €/fmDiese Preise gelten für Hart-Laubholz !

3. Hinweise:Wichtig ! Voraussetzung für die Zuteilung eines Schlagraumloses bzw. von Polterholz, ist die schriftliche Bestellung !!! Mit dieser Bestellung werden die „Allgemeinen Verkaufs- und Zahlungsbedingungen des Landes Baden-Württemberg“ anerkannt und die Teilnahme an einem Motorsägenkurs bestätigt.Im Revier „Büchenauer Hardt“ sind die Bestellvordrucke für Flächenlose (=Schlagraum) nur in den Sprechstunden zu erhalten, müssen dort ausgefüllt und wieder abgegeben werden. Da nur eine begrenzte Menge Schlagraumholz zur Verfügung steht, wird – wie in den Vorjahren – die abzugebende Holzmenge je Besteller und die Anzahl der insgesamt zu bestellenden Flächenlose von vornherein begrenzt.Alle Besteller, die in einer Sprechstunde ein Bestellformular (begrenzte Anzahl !!!) ausgefüllt und abgegeben haben, können sicher mit der Zuweisung eines Schlagraumloses rechnen. Die Zuweisung wird in den meisten Fällen aber erst zwischen Februar und April 2017 erfolgen. Es wird gebeten von zwischenzeitlichen telefonischen Anfragen abzusehen.Schlagraum kann verständlicherweise nur an Waldorten angeboten werden, an denen im Winterhalbjahr Holz-einschlagsmaßnahmen stattfinden, das heißt, die Selbst-werber müssen ggf. auch weitere Fahrstrecken in Kauf nehmen.Für darüber hinausgehenden Bedarf kann nur Brennholz-lang / Polterholz angeboten werden. Aber auch Polterholz muss mit einem Bestellformular schriftlich bestellt werden. Diese Formulare werden ab dem 19.10.2017 in den Rathäusern von Karlsdorf und Hambrücken ausliegen und sind auch dort wieder abzugeben. Zur Polterholz-Bestellung werden nur vollständig ausgefüllte und nur die für diese Einschlagssaison gültigen Formulare ange-nommen (keine aus dem Internet herunter geladenen !).Schlagraum-Bestellungen können nur zu den oben genannten Sprechstunden erfolgen, telefonische Bestel-lungen sind nicht möglich.