Besuch bei der Betreuung der Pfarrer-Graf-Schule

Zum guten Brauch hat sich in den letzten Jahren ein Geschenk in der Vorweihnachtszeit für die Kinder in der Betreuung der Pfarrer-Graf-Schule entwickelt.

Und so gab es auch dieses Mal wieder viele glückliche Kindergesichter, als Bürgermeister Thomas Ackermann den Schülerinnen und Schülern einen Besuch abstattete. Natürlich hatte er in der Vorweihnachtszeit auch Süßigkeiten dabei, die er gerne an die Kinder verteilte. Insgesamt sind derzeit 80 Kinder in der Betreuung angemeldet. Diese nutzen eines der vier Module, die verschiedene Betreuungszeiten von 7.00 Uhr bis 16.30 Uhr umfassen. So sind für die Frühbetreuung 31 Kinder, für die Kernzeitbetreuung 26 Kinder, für die flexible Nachmittagsbetreuung mit Hausaufgabenbetreuung elf Kinder und für die Hort-Betreuung zwölf Kinder angemeldet. Die Betreuungsformen, welche auch durch ein Mittagessen im Vereinsraum der Lußhardthalle ergänzt werden, gehen sowohl was die Betreuungszeit als auch die Betreuungsart angeht, über einen Ganztagsschulbetrieb hinaus, stellte Ackermann fest. Beim Mittagessen in der Lußhardthalle direkt gegenüber der Schule nehmen im Schnitt ca. 20 Kinder täglich teil. Bürgermeister Thomas Ackermann dankte in diesem Zusammenhang den Betreuungskräften Stephanie Burkard, Susanne Erhardt, Angelika Gromer und Verena Götzmann für ihre Arbeit und ihr Engagement. Diese werden zurzeit durch Nico Friedrich unterstützt, der seinen Bundesfreiwilligendienst bei der Gemeinde absolviert.Selbstverständlich ist man seitens der Betreuungskräfte in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung immer bestrebt, die Betreuung attraktiv zu gestalten. So wurden in letzter Zeit auch ein neuer Tischkicker sowie diverse Playmobil-Spielsachen und Puzzles beschafft. Ebenso wurden dieses Jahr bereits eine neue Couch für das Betreuungszimmer im Grundschulgebäude sowie verschiedene Sitzsäcke angeschafft. Zur Feier des Tages wurde dann noch ein gemeinsames Nikolauslied gesungen. Im Mittelpunkt standen jedoch die Jungs- und Mädchen, die sich über die kleinen Geschenke der Gemeinde sehr gefreut haben.(jk)

(Erstellt am 14. Dezember 2017)

Kontakt

Frau Marliese Just
Telefon 07255/7100-14
Fax 07255/7100-88
Raum: Info